Zwickau – In der Nacht zu Sonntag ist auf ein Unterkunftsgebäude des Asylbewerberheims in der Kopernikusstraße ein Brandanschlag mit Molotowcocktails verübt worden. Ein Insasse des Wohnheimes ist leicht verletzt worden. Der Sachschaden blieb gering.Gegen 2:45 Uhr wurde der Wachschutz durch die Brandmeldeanlage auf einen Brand in einem Unterkunftsgebäude aufmerksam. Er begab sich vor Ort und konnte das Feuer mit dem Feuerlöscher löschen. Somit blieb es bei Verrußungen. Die 15 bei Brandausbruch im Haus befindlichen Asylbewerber können ihre Unterkünfte weiterhin ohne Einschränkung benutzen. Ein 36-jähriger Asylbewerber rutschte beim Verlassen des Hauses aus und zog sich dabei Schnittverletzungen an der Hand zu, welche ambulant behandelt wurden. Die Kriminalpolizei ermittelt unter anderem wegen schwerer Brandstiftung. Wie die Brandsätze in das abseits der Straße gelegene Gebäude gelangt sind und wer dafür verantwortlich gemacht werden kann, müssen die weiteren Untersuchungen klären.

Quelle: PD Zwickau

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!