Er ist kompliziert, der Beziehungsstatus zwischen dem Frühling 2016 und der warmen Sommerluft. Zum Wochenende kommt die Wärme zunächst zurück: „Bereits am Freitag wird es vor allem im Süden deutlich wärmer und einzelne Regenschauer im Nordwesten sind mit Blick auf Samstag schnell vergessen“, sagt Matthias Habel, Pressesprecher und Meteorologe von WetterOnline. „Dann steigen die Temperaturen deutschlandweit auf 20 bis 25 Grad.“ Und damit nicht genug, der Sonntag lässt mit Werten bis knapp 30 Grad in der Osthälfte auf ein richtiges Comeback an Frühlingsgefühlen hoffen – Freibadbesuche und Eis essen inklusive.

Doch nicht zu früh gefreut. Schon bald zeigt der sommerliche Anflug wieder seine kalte Schulter. „Aus Westen rückt am Sonntag eine Kaltfront näher, die vom Schwarzwald bis zur Nordsee Gewitter und Schauer mitbringt. Dabei besteht Unwettergefahr“, warnt Habel. Die Wärme verlässt uns wieder und die Temperaturen fallen in der folgenden Woche auf ungefähr 15 Grad ab.

Wer das Strohfeuer zum Wochenende genießen möchte, solange es geht, der sollte einen Blick auf die WetterOnline-App oder auf wetteronline.de werfen.

Quelle: WetterOnline

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!