Neukirchen/Pleiße – (hs) Für eine Nissan-Fahrerin (63) endete der Samstag mit der Entziehung ihrer Fahrerlaubnis, einer ambulanten Behandlung im Krankenhaus und einer Blutentnahme. Sie war am Mittag mit 1,2 Promille Atemalkohol auf der Westtrasse unterwegs. Kurz vor der Anschlussstelle Langenhessen verlor sie die Kontrolle über ihr Fahrzeug und kam nach rechts auf das Bankett ihres Fahrstreifens. Beim Versuch gegen zu steuern verriss sie das Lenkrad, kam ins Schleudern und überschlug sich. Von ihrem Auto blieb mit einem Schaden von ungefähr 5.000 Euro nicht mehr viel übrig. Gegen die ältere Dame wird nun wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr ermittelt.

Quelle: PD Zwickau

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!