(SR) Auf der Autobahn 4 ist es am Montag (9. Mai 2016), gegen 9.50 Uhr, zu einer Bedrohung gekommen. Ein 57-jähriger Mann war mit seinem VW Transporter zu diesem Zeitpunkt in Richtung Dresden unterwegs. Dabei soll er nach seinen Angaben von einem Pkw überholt und dann plötzlich ausgebremst worden sein. Als er dann von der Autobahn an der Anschlussstelle Meerane abfuhr, war der Pkw wieder hinter dem Transporter. Beide Fahrer hätten ihre Fahrzeuge gestoppt und seien ausgestiegen, ebenso der 35-jährige Beifahrer des VW. Der Pkw-Fahrer soll den 57-Jährigen dabei mit einer Pistole bedroht haben. Dann fuhr der Unbekannte davon. Verletzt wurde bei der Tat niemand. Aufgrund der Zeugenaussagen konnte die Polizei einen 40-jährigen Tatverdächtigen ermitteln. Die mutmaßliche Tatwaffe, eine Luftdruckpistole, wurde sichergestellt werden. Die Ermittlungen zu den Umständen des Geschehens dauern an.

Quelle: PD Chemnitz

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!