(Ry) Wegen des Verdachts exhibitionistischer Handlungen ermittelt die Polizei derzeit gegen einen 44-Jährigen. Der Mann war am Dienstag, gegen 15.20 Uhr, in der Straße der Freundschaft auf eine 43-Jährige zugegangen, hatte sein Geschlechtsteil entblößt und verschwand in Richtung Ernst-Schwerdtner-Straße. Aufgrund der Zeugenbeschreibung konnten Polizeibeamte den 44-Jährigen wenig später im Rahmen der Tatortbereichsfahndung stellen, nachdem er sich an der Adam-Ries-Passage vor einer weiteren Frau (Alter derzeit unbekannt) entblößt hatte. Ein beim 44-Jährigen durchgeführter Atemalkoholtest ergab 2 Promille.

Quelle: PD Chemnitz

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!