Soundfestival in Zwickau – 6 Porsche am Start

ADAC Rallye-Masters & DRM zu Gast

Ein hochkarätiges Starterfeld erwartet die Zuschauer in Zwickau, dem Zwickauer Land und im Vogtland.Nachdem vor dem ersten Nennungsschluss bereits 70 Teilnehmer ihren Start zugesagt hatten, musste die Organisation rund um Michael Görlich kurzerhand weitere Stellmöglichkeiten auftreiben – in Zusammenarbeit mit der Stadt Zwickau wurde ein weiterer Teil des Platzes der Völkerfreundschaft für die AvD-Sachsen-Rallye angemietet und somit konnte die Teilnehmerzahl letztendlich auf 91 erhöht werden. Leider lässt der Zeitplan es in diesem Jahr nicht zu, auch eine „kleine“ Rallye 35 auszuschreiben.

Seit 2012 ist erstmals auch wieder die Deutsche Rallye Meisterschaft (DRM) in Zwickau zu Gast.

Gipfeltreffen der Drift-Asse

Die beiden besten deutschen Championate machen auch 2016 wieder gemeinsame Sache: An den zehn Wochenenden zum ADAC Rallye Masters tritt auch die DRM (Deutsche Rallye-Meisterschaft) an. Das Zusammenspiel ist optimal: In der DRM kämpfen die Schnellsten der schnellen Rallyepiloten um den Titel in der Deutschen Meisterschaft.

Volle Gleichberechtigung herrscht dagegen im ADAC Rallye Masters, hier liegt der vorne, der sich in einer der fünf hart umkämpften Divisionen die meisten Punkte sichert. Zwei Neuerungen machen die DRM noch attraktiver: Ab 2016 sind auch ausländische Teilnehmer punkteberechtigt und können um den Titel des Deutschen Rallye-Meisters kämpfen. Neben dem Meistertitel gibt es nun auch eine gesonderte Wertung für die besten Piloten auf einem Zweirad-angetriebenen Fahrzeug der Klassen RC3 bis RC5. Der Sieger erhält den Titel „Deutsche Rallye-Meisterschaft 2016 – Sieger 2WD-Wertung“.

DRM 2016: Jünger und Stärker denn je

Man muss schon sehr weit in den Büchern zurückblättern, um einen solch starken DRM-Jahrgang zu erwischen. Die Armada von R5- und S2000-Boliden wird zudem überwiegend von Youngstern pilotiert. An der Spitze steht Christian Riedemann, der im von Team Peugeot Deutschland Romo eingesetzten 208 T16 R5 nach zwei Siegen die Tabelle anführt und Fabian Kreim im Fabia R5 von Škoda Deutschland, der den Auftakt gewann.Die Liste der schnellen Youngsters ist noch wesentlich länger und auch die Routiniers in der DRM-Spitze werden sich nicht freiwillig geschlagen geben. Für beste Rallye-Unterhaltung dürfte also auch diesmal wieder gesorgt sein!Die vollständige Punktetabelle der Deutschen Rallye Meisterschaft finden Sie unter:www.adac.de/motorsport sowie im ADAC Rallyehub im Internet unter www.adac.de/rallyehub

Die Porsche Armada trifft mit 6 Fahrzeugen in diesem Jahr erstmals auf das ADAC Rallye-Masters und DRM Feld.

Gleich 6 Porsche werden die AvD-Sachsen-Rallye bestreiten und damit den Piloten der ADAC Rallye-Masters und der Deutschen Rallye Meisterschaft den Kampf um den Gesamtsieg schwermachen.Vorjahressieger Ruben Zeltner, Lokalmatador Mike Stölzel, Vorjahreszweiter Rainer Noller, Dr. Ulf Linnbach, Werner Frey und der tschechiche Gaststarter Karel Macek werden die Zuffenhausener Boliden teils quer – teils enorm schnell – über den Asphalt in Zwickau, dem Zwickauer Land und im Vogtland bewegen. Es wird ein spannendes Duell um die Spitze erwartet.

Citroen Racing Trophy zum vierten Mal in Zwickau – Vorfreude auf ein Saisonhighlight!

Das Interesse an der Citroën Racing Trophy, welche seine sechs Meisterschaftsläufe innerhalb der Deutschen Rallye Meisterschaft / ADAC Rallye Masters austrägt, ist auch in der vierten Saison ungebremst! 15 Teams haben sich für das diesjährige Championat eingeschrieben.Die rot/weiß leuchtende Zeltstadt sorgt für ein tolles Ambiente auf jedem Serviceplatz. Das aus dem Vorjahr bekannte System von Händler-Patenschaften findet seine Fortsetzung, somit bekommt jeder Teilnehmer für die gesamte Saison einen Citroën C4 Cactus zur Verfügung gestellt. Neben einem gewohnt gut gefüllten Preisgeldtopf, mit Ausschüttungen zu jeder Veranstaltung und in der Jahresendwertung, gibt es in diesem Jahr eine interessante Förderung für die Junioren:„Besonders stolz sind wir auf die mit unserem langjährigen Partner Sachsen Asset Management GmbH (SAM) geschlossene Juniorförderung, die gleich zweimal pro Jahr den schnellsten R1 Piloten unter 23 Jahren mit je 10.000 Euro zur Teilnahme an einem Lauf zur Französischen Citroën Trophy unterstützt“, so Cupinitiator Marco Walz.

Die Trabis sind los – Go Trabi Go

Was wäre die Sachsen-Rallye ohne den Trabant Rallyesport? Genau aus diesem Grund zeigt sich Rallye-Organisator Michael Görlich sichtlich zufrieden mit der Teilnahme der 10 Rallye-Pappen in Zwickau. Sechs Teilnehmer fahren den Markencup ITRM dabei aus.Weitere Informationen zu dem Projekt ITRM finden Sie unter www.trabant-rallyesport.de

Rundkurs Innenstadt Zwickau

Am 20. Mai steht um 18.45 Uhr der Zuschauer-Rundkurs Glück-Auf-Brücke auf dem Programm. Dieser Rundkurs bietet Motorsport vom feinsten für die ganze Familie. Der Eintritt kostet 5 Euro für Erwachsene und Kinder bis 14 Jahre kommen (in Begleitung eines Erwachsenen) kostenlos herein. Für das leibliche Wohl sorgen lokale Catering-Unternehmen rund um die Wertungsprüfung. Der Einlass beginnt um 17:15 Uhr.

Gelebte Tradition

Im Rahmenprogramm der WP Glück-Auf-Brücke am Freitagabend können die Zuschauer Motorsportgeschichte live erleben. Die Details zu den historisch sehr wertvollen Fahrzeugen können Sie ab 14.05.2016 im Programmheft der AvD-Sachsen-Rallye nachlesen. Die Vorverkaufsstellen finden Sie unter https://www.avd-sachsen-rallye.de/link/programme .

Eins vorweg: unter anderem startet der siebenfache Deutsche Rallye Meister, Matthias Kahle mit einem ŠKODA 130 RS als VIP-Taxi und dreht seine Runden – vielleicht hinterlässt er auch die ein oder andere Reifenspur auf dem heißen Asphalt in Zwickau.

Samstag in Zwickau, dem Zwickauer Land und im Vogtland

Der 21. Mai ist geprägt durch 4 verschiedene Wertungsprüfungen, welche jeweils zweimal durch die Teilnehmer absolviert werden müssen. Highlight dabei ist die WP Kirchberg mit 26,23 Kilometern. Der zweite Durchgang der WP Kirchberg zählt als Power-Stage, bei welcher die besten 3 Teilnehmer extra Punkte für die Wertung in der Deutschen Rallye Meisterschaft erfahren können.

Folgende Nationen sind bei der 12. AvD-Sachsen-Rallye 2016 vertreten und sorgen für ein internationales Kräftemessen:Deutschland, Österreich, Frankreich, Luxemburg, Belgien, Großbritannien, Tschechien, Polen und Russland.

Zahlen und Fakten

2 Tage Rallye

Freitag 4 Wertungsprüfungen mit 32,86 WP-Kilometern,Samstag 8 Wertungsprüfungen mit 102,30 WP-Kilometern,Gesamt 12 Wertungsprüfungen mit 135,16 WP-Kilometernund 322,43 Kilometern auf Verbindungsetappen.Start erstes Fahrzeug Freitag, 17:30 Uhr auf dem Kornmarkt,Zielankunft erstes Fahrzeug Samstag, 19:29 Uhr auf dem Kornmarkt in Zwickau,Siegerehrung ab 22:00 Uhr vor dem Rathaus in Zwickau (bei Regen in der Zeltstadt der Citroen Racing Trophy).Einen detaillierten Zeitplan finden Sie unter www.avd-sachsen-rallye.de/link/zeitplanFiebern Sie mit, verfolgen Sie die Fahrer hautnah nicht nur an der Strecke, sondern auch anhand der Zeiten und Ergebnisse?Unser Service unter: https://www.avd-sachsen-rallye.de/ergebnisse/ oder www.adac.de/rallye-masters.Als Highlight haben wir auch in diesem Jahr wieder eine eigens für die AvD-Sachsen-Rallye aufgestellte Webcam auf unserer Internetseite bereitgestellt.

Ehrentafel AvD-Sachsen-Rallye:

2005 Zeltner/Zeltner (Oberlungwitz), Mitsubishi Lancer Evo 72006 Poulsen/Frederiksen (Dänemark), Toyota Corolla WRC2007 Stölzel/Windisch (Zwickau), Skoda Octavia WRC2008 Corazza/Bauer (Oelsnitz), Mitsubishi Lancer Evo 72009 Dobberkau/König (Schleusingen), Porsche 911 GT32010 Dobberkau/König (Schleusingen), Porsche 911 GT3 RS2011 Herbold/Kölbach (Ismaning/Winterwerb), Ford Fiesta S20002012 Zeltner/Zeltner (Lichtenstein), Porsche 911 GT32013 Dobberkau/Bauer (Schleusingen/Neumark), Porsche 911 GT32014 Zeltner/Zeltner (Lichtenstein), Porsche 911 GT3 (997)2015 Zeltner/Zeltner (Lichtenstein), Porsche 977 GT3

Quelle: Mathias Mahrholz Medienkoordination AvD-Sachsen-Rallye

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext „Spende“

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!