Zeit:     08.05.2016, 18.12 UhrOrt:      Dresden-WeißigSonntagabend erlitt ein Motorradfahrer (49) bei einem Verkehrsunfall auf der B6 schwerste Verletzungen, denen er noch an der Unfallstelle erlag.Der 49-Jährige befuhr mit einer Aprilia Dorsodura die Bautzner Landstraße (B 6) aus Richtung Rossendorf in Richtung Dresden. Ca. 200 Meter vor dem Ortseingang Weißig musste er nach einer Linkskurve wegen des Rückstaus von Fahrzeugen eine Gefahrenbremsung einleiten. Dabei verlor er die Kontrolle über die Maschine und stürzte. Das Motorrad rutschte gegen einen am Stauende stehenden BMW. Der Motorradfahrer wurde in den Straßengraben geschleudert. Er verstarb aufgrund der schweren Verletzungen noch am Unfallort. Der Fahrer (50) sowie die Insassen des BMW blieben unverletzt.Der Verkehrsunfalldienst der Dresdner Polizei hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen. Im Zuge der Unfallaufnahme war die Bundesstraße bis gegen 21.15 Uhr voll gesperrt. (ju)Quelle: PD Dresden

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!