Auerbach – (ak) Ein 77-jähriger Pkw-Fahrer beschädigte am Freitagabend drei Fahrzeuge. Der Mann war auf der Dr.-Wilhelm-Külz-Straße unterwegs. Hier kam er mit seinem Suzuki nach links und streifte einen Baum. Danach fuhr er weiter und stieß gegen einen geparkten Golf. Ohne Stopp ging es weiter. Nach mehr als 100 Metern fuhr der Mann gegen einen Bordstein und beschädigte sich das Vorderrad. Mit platten Reifen und in Schlangenlinie fuhr er weiter. Der Senior kam auf die Gegenfahrbahn und krachte mit dem Audi eines 49-Jährigen zusammen. Auch danach war die Fahrt noch nicht zu Ende. Erst nach einem halben Kilometer konnte der Mann durch den Audifahrer gestoppt werden. Der 77-Jährige erlitt leichte Verletzungen und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Der Gesamtschaden beträgt 14.000 Euro.

Quelle: PD Zwickau

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!