Zeit:   28.04.2016, 06.25 UhrOrt:    Moritzburg, OT FriedewaldSeine wilde Fahrweise brachte dem Fahrer (20) eines VW Golf Cabrio am Donnerstagmorgen Ärger mit der Polizei sowie in der Folge mehrere Anzeigen ein.Der 20-Jährige fuhr auf der S 81 bei Friedewald zunächst bei Rot über eine Kreuzung und stieß beinahe mit einem dort einbiegenden Streifenwagen zusammen. Als die Beamten ihn daraufhin zur Rede stellen wollten, raste der Mann in Richtung Auer davon. Dabei überholte er trotz Gegenverkehr mit hoher Geschwindigkeit mehrere Fahrzeuge. Schließlich konnte der Golf in Höhe Abzweig Auer gestoppt werden.Bei der Kontrolle stellten die Beamten mehrere Verstöße querbeet durch die Gesetzeslandschaft fest. Der 20-Jährige hatte 1,12 Promille intus und war nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis. Der VW war nicht zugelassen und nicht versichert. Die am Wagen angebrachten Kennzeichen gehörten zu einem VW Passat. Zusätzlich muss sich der 20-Jährige noch wegen Gefährdung des Straßenverkehrs verantworten. (ir)

Quelle: PD Dresden

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!