Verkehrsdelikte im Bereich Zwickau

Verkehrsdelikte im Bereich Zwickau

Fußgängerin von Pkw erfasst

Zwickau – (am) Beim Rückwärtsfahren an der Kreuzung Stiftstraße/Spiegelstraße beachtete Dienstagvormittag eine Pkw-Fahrerin (23) die hinter ihrem Auto befindliche Fußgängerin (75), welche die Stiftstraße überquerte, nicht. Diese wurde durch den Skoda Fabia erfasst, stürzte und verletzte sich leicht.

Vorfahrt nicht beachtet – eine Verletzte

Zwickau – (am) Ein Renault-Fahrer wollte am Montag, gegen 17:50 Uhr von der Hofer Straße nach links in die Olzmannstraße abbiegen und stieß dabei mit dem dort fahrenden Skoda zusammen. Die Skoda-Fahrerin war auf der Olzmannstraße, Richtung Reichenbacher Straße, unterwegs. Folglich kam der Skoda von der Fahrbahn ab, fuhr ein Verkehrszeichen um stieß gegen eine Mauer. Die Skoda-Fahrerin wurde verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. Die Höhe des Sachschadens ist derzeit noch unbekannt.

Unfallfluchten

Kirchberg, OT Leutersbach – (am) Zu einem Auffahrunfall, bei welchem ein Unfallbeteiligter flüchtete kam es am Montag, gegen 7:50 Uhr auf der Hauptstraße, Richtung Kirchberg. Ein Pkw-Fahrer bremste kurz vor der Brücke der neuen Trasse, vermutlich aufgrund eines entgegenkommenden Lkw, derart abrupt, so dass der ihm folgende Kleinkraftradfahrer (16) auffuhr. Folglich stürzte der 16-Jährige und verletzte sich leicht. Der Pkw-Fahrer verließ pflichtwidrig den Unfallort. Am Moped entstand ein Schaden von ca. 200 Euro.Zeugen werden gebeten sich an das Polizeirevier Werdau, Telefon 03761/ 7020 zu wenden.

Werdau – (am) Ein Kia wurde am Montagnachmittag auf dem Parkplatz des Bildungswerkes an der Greizer Straße durch einen unbekannten Pkw an der vorderen Stoßstange beschädigt. Die Geschädigte hatte das Auto gegen 15:45 Uhr abgestellt. Sachschaden: ca. 500 Euro.Hinweise bitte an das Polizeirevier Werdau, Telefon 03761/ 7020.

Geschwindigkeit kontrolliert

Werdau – (am) Am Montag wurde auf der Zwickauer Straße, in der Zeit von 11:30 Uhr bis 12:45 Uhr, eine Geschwindigkeitskontrolle durchgeführt. 36 Fahrzeuge durchfuhren die Messstelle, wobei sechs Fahrzeugführer zu schnell unterwegs waren. Sie mussten folglich ein Verwarngeld zahlen. Die Fahrerin eines Kleinbusses war bei erlaubten 50 km/h mit 74 km/h unterwegs und muss nun ein Bußgeld zahlen.

Quelle: PD Zwickau

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext „Spende“

Verkehrsdelikte im Bereich Zwickau 1
Zschorlau/OT Burkhardtsgrün – Eigenheim heimgesucht

Zschorlau/OT Burkhardtsgrün – Eigenheim heimgesucht

(Gö) In einem Eigenheim in der Albernauer Straße waren in der Nacht zu Dienstag Einbrecher zugange. Man hatte gewaltsam eine Tür geöffnet und in den Räumen nach Brauchbarem gesucht. Entwendet wurden unter anderem eine Handtasche, zwei Geldbörsen sowie Bargeld. Die Handtasche und die Geldbörsen hatten die Täter auf der Flucht in einem Nachbargrundstück offenbar verloren. Sie konnten den Eigentümern samt Inhalt zurückgegeben werden. Eine Tatortbereichsfahndung, bei der auch ein Fährtensuchhund der Polizei zum Einsatz kam, führte nicht zum Ergreifen der Täter.

Quelle: PD Chemnitz

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext „Spende“

Zschorlau/OT Burkhardtsgrün – Eigenheim heimgesucht 3
Einbrecher ertappt und flüchtig in Zwickau

Einbrecher ertappt und flüchtig in Zwickau

Zwickau – (am) Bei einem Einbruch in den Keller eines Mehrfamilienhauses auf dem Poetenweg am Montag, gegen 21:25 Uhr ertappte ein Hausbewohner den Täter. Der Geschädigte überraschte den Unbekannten, als sich dieser an den Kellerboxen zu schaffen machte. Der Einbrecher flüchtete. Im Nachgang stellte sich heraus, dass der Unbekannte das Mountainbike des Geschädigten bereits teilweise zerlegt hatte. Die Höhe des Stehl- und Sachschadens ist derzeit noch unbekannt.Der Einbrecher wird wie folgt beschrieben:

– ca. 170-175 Zentimeter groß- ungepflegtes Äußeres- bekleidet mit einem rot-weißen Poloshirt und einem Basecape.Hinweise bitte an die Polizei in Zwickau, Telefon 0375/ 44580.

Einbrecher am WerkZwickau – (am) Einbrecher versuchten in der Nacht zum Dienstag in ein Geschäft auf der Karl-Keil-Straße einzudringen. Ein Fenster wurde beschädigt, aber nicht in die Räume eingestiegen. Die Höhe des Sachschadens ist derzeit noch unbekannt.Hinweise bitte an die Polizei in Zwickau, Telefon 0375/ 44580.

Quelle: PD Zwickau

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext „Spende“

Einbrecher ertappt und flüchtig in Zwickau 5
Streit eskalierte in Freital

Streit eskalierte in Freital

Zeit:     30.05.2015, gegen 19.50 UhrOrt:      Freital

Gestern Abend geriet ein Pärchen (w/58, m/58) in einer Wohnung am Richard-Wagner-Platz in Streit. Nach bisherigen Ermittlungen eskalierte der Streit, woraufhin die Frau ihren Lebensgefährten mit einem Messer schwer verletzte.Der Mann flüchtete aus der Wohnung und wurde von Passanten in der Nähe aufgefunden. Er wurde in umgehend in ein Krankenhaus gebracht.Die 58-Jährige wurde festgenommen. Staatsanwaltschaft und Polizei ermitteln wegen versuchten Totschlags. (ml)

Quelle: PD Dresden

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext „Spende“

Polizei musste eingreifen in Asylbewerberunterkunft Zwickau, OT Schedewitz

Polizei musste eingreifen in Asylbewerberunterkunft Zwickau, OT Schedewitz

Zwickau, OT Schedewitz – (am) Zu einer Auseinandersetzung zwischen einem Bewohner (30) der Unterkunft für Asylbewerber und dem dortigen Sicherheitspersonal kam es am Montag, gegen 20 Uhr. Der 30-Jährige war stark alkoholisiert und sehr aggressiv. Er widersetzte sich den Anweisungen des Sicherheitspersonals, bedrohte und beschimpfte die Angestellten. Schließlich wurde der Mann, der einen Atemalkoholwert von knapp 2 Promille hatte, durch die Polizei in Gewahrsam genommen und am Dienstagmorgen wieder entlassen.

Quelle: PD Zwickau

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext „Spende“

Polizei musste eingreifen in Asylbewerberunterkunft Zwickau, OT Schedewitz 7