Ereignisort:Zwickau, Werdauer Straße
Einsatzmeldung:Gegen 22 Uhr erreichte die Rettungsleitstelle Zwickau über das Lagezentrum der Polizei die Meldung über eine Rauchentwicklung auf der Werdauer Straße. Die Eingesetzten Kräfte der Berufsfeuerwehr Zwickau und der FF Marienthal stellten am Einsatzort einen Wohnungsbrand fest.

Quelle: Integrierte Regionalleitstelle Zwickau Informationen der PD Zwickau dazu:Wohnungsbrand ruft Polizei und Feuerwehr auf den PlanZwickau – (aw) Zu einem Wohnungsbrand auf der Werdauer Straße mussten am Donnerstagabend Polizei und Feuerwehr ausrücken. Nach dem bisherigen Stand der Ermittlungen spielte ein Hausbewohner (34) in seiner Wohnung mit Streichhölzern, wodurch es zum Brandausbruch kam. Er versuchte noch selbst das Feuer zu löschen, musste aber dann mit den anderen Hausbewohnern kurzzeitig evakuiert werden. Die eingesetzte Berufsfeuerwehr Zwickau und die Freiwillige Feuerwehr Marienthal konnten das Wohnhaus retten, jedoch ist die Wohnung des 34-Jährigen durch den Brand unbewohnbar. Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Brandstiftung eingeleitet. Zum Tatzeitpunkt stand er unter dem Einfluss von Alkohol. Glücklicherweise kamen durch den Brand keine Personen zu Schaden. Zur Höhe des entstandenen Sachschadens liegen noch keine Angaben vorQuelle: PD Zwickau

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!