Verkehrsunfall mit zwei Verletzten

Verkehrsunfall mit zwei Verletzten

Wilkau-Haßlau – (aw) Am Freitag kam es gegen 7:30 Uhr auf der Schneeberger Straße zu einem Verkehrsunfall, bei dem zwei Personen schwer verletzt wurden. Eine Frau (59) befuhr mit ihrem Suzuki die B 93 in Richtung Silberstraße. In Höhe Hausgrundstück 75 fuhr sie unvermittelt nach links in den Gegenverkehr und kollidierte mit einem entgegenkommenden Chevrolet. Dessen Fahrerin (33) wurde bei dem Unfall schwer verletzt, ebenso die 59-jährige Unfallverursacherin. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit. Zurzeit ist unklar, warum die Frau plötzlich auf die Gegenfahrbahn gelangte. Die B 93 musste für ca. eine Stunde gesperrt werden. Insgesamt entstand Sachschaden von etwa 12.000 Euro.Das Polizeirevier Werdau, Telefon 03761/ 7020 hat die Ermittlungen zum Unfall aufgenommen und erbittet Zeugenhinweise.

Quelle: PD Zwickau

AMG-Team HTP Motorsport mit zwei Mercedes-AMG GT3 bei zweitem VLN Lauf

AMG-Team HTP Motorsport mit zwei Mercedes-AMG GT3 bei zweitem VLN Lauf

  • Zweiter Lauf der Langstreckenmeisterschaft
  • Vorbereitung für das legendäre 24-Rennen

Altendiez, 29. April 2016:Am kommenden Wochenende findet der zweite Lauf zur VLN Langstreckenmeisterschaft auf der Nordschleife statt. Das AMG-Team HTP Motorsport geht erneut mit zwei Mercedes-AMG GT3 an den Start. Nach erfolgreichen Testkilometern beim Auftaktrennen und einem erfolgreichen Qualifikationsrennen, fährt die Mannschaft aus Altendiez mit Vorfreude in die Eifel.Die beiden Mercedes-AMG GT3 wurden für das Langstreckenrennen mit Nordschleifen-erprobten Fahrern besetzt. Während auf dem #16 Mercedes-AMG GT3 die Piloten Dominik Baumann (A), Maximilian Buhk (GER), Thomas Jäger (GER) sowie Stefan Mücke (GER) fahren, sitzen hinter dem Schwesterauto mit der #26 die Fahrer Marco Seefried (GER), Christian Vietoris (GER), Christian Hohenadel (GER) und ebenso Maximilian Buhk (GER).Maximilian Buhk blickt mit Spannung auf das vierstündige Rennen. „Ich freue mich schon sehr auf das VLN-Rennen“, so der 23-Jährige. „Wir haben ein sehr gutes Team und beide Mercedes-AMG GT3 mit starken Fahrerkombinationen. Ich freue mich auf die Herausforderung und unser Team weiter nach vorne zu bringen.“Für das AMG-Team HTP Motorsport ist das kommende Rennen ein weiterer wichtiger Meilenstein, um wertvolle Kilometer und Erfahrungen auf der Nordschleife zu sammeln und somit bestmöglich für das 24h-Rennen im Mai vorzubereitet zu sein.„Unser Ziel ist es, ein gutes Rennen zu absolvieren und mit beiden Autos ins Ziel zu kommen“, sagt Norbert Brückner, Teamchef AMG-Team HTP Motorsport. „Wir machen uns keinen Druck und haben keine großen Erwartungshaltungen, wir möchten einfach ein solides Rennen haben und wichtige Informationen für das 24h-Rennen sammeln.Das Rennen startet am Samstag, 30. April 2016, um 12:00 Uhr. Weitere Informationen unter https://htp-motorsport.de. Bilder zum kostenlosen Download unter HTP Motorsport Download.

Quelle: HTP Motorsport