Pferde, Kutschen, der King of Pop, Freiluftmärchen & Mozartoper!

Bad Elster/CVG. Wahrlich königliche Pfingstfeiertage können die Gäste und Besucher der Kultur- und Festspielstadt Bad Elster, Sachsens traditionsreichstem Staatsbad, vom 13. bis 16. Mai erleben. So lädt Bad Elster mit einem harmonischen Gesamtarrangement aus Erlebnis, Gesundheit, Kultur und Natur zu einem verlängerten Wochenendaufenthalt mit der besonderen Note.

Höhepunkt der Pfingstfeierlichkeiten ist die große Veranstaltung zur 13. EQUIPAGE BAD ELSTER mit Edlen Pferde und Historische Kutschen am Pfingstsonntag. Diese beliebte Veranstaltung hat sich äußerst erfolgreich in Bad Elster etabliert. Auf Grund der königlich-sächsischen Tradition des Heilbades steht dabei vor allem der historische Bezug im Vordergrund. Am Vormittag locken deshalb zahlreiche historische Gespanne zu einer Kutschparade vor das Königliche Kurhaus, wo diese stilvoll präsentiert werden. Nach einer großen Ausfahrt aller Teilnehmer durch die Stadt und die Wälder Bad Elsters findet am Nachmittag im Paul-Schindel-Park die beliebte Nachmittagsveranstaltung mit einem abwechslungsreichen Rahmenprogramm inklusive dem neuen märchenhaften Kutschtheaterstück „Der Fluch des Schwarzen Reiters“ statt. Das Pfingstevent im Vogtland!

Der Gesamtaufenthalt an Pfingsten lässt sich dabei wieder ganz unterschiedlich mit verschiedensten Kulturerlebnissen kombinieren. Dabei wird das Pfingstprogramm am Freitag, den 13. Mai im König Albert Theater mit einer Leseshow des Kultautors Wladimir Kaminer eröffnet, bevor einen tags darauf das Preisträgerensemble Quadro Nuevo einen Abend im Klangkosmos des Tango zelebriert (14.05.). Am Abend des Pfingstsonntags wird dann die internationale Michael-Jackson-Show „Moonwalker“ mit einem spektakulären Open-Air-Event im NaturTheater Bad Elsters dem King of Pop huldigen, bevor am Nachmittag des Pfingstmontag die Familienvorstellung des Freiluftmärchens „Schneeweißchen & Rosenrot“ (16.05.) in den Märchenwald Bad Elsters lockt. Beendet werden die königlichen Pfingstfeiertage mit einer Aufführung von Mozarts orientalischem Opernmeisterwerk „Die Entführung aus dem Serail“ im König Albert Theater (16.05.). Abgerundet wird das Pfingstprogramm mit Folklorekonzerten von Orchestern der Musikregion und Kammermusik von Ensembles der Chursächsischen Philharmonie.

Die Kombination der Angebote macht dabei den besonderen Flair Bad Elsters aus: Heute eine Wanderung durch eine der reizvollsten Naturgegenden Sachsens, morgen die große Welt der Oper im König Albert Theater und danach Entspannung pur mit den hervorragenden Wohlfühlangeboten im hist. Albert Bad bzw. der neuen Soletherme & Saunawelt Bad Elster – so schweben Körper und Geist auf anspruchsvolle Weise! Alle Infos zu Ihrem Aufenthalt, den gesamten Spielplan und Tickets erhalten Sie in der Touristinformation Bad Elster im Kgl. Kurhaus, unter 037437/ 53 900 oder unter www.badelster.de.

Quelle: Chursächsische Veranstaltungs GmbH

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!