Ort: Leipzig, OT Volkmarsdorf, Wurzner StraßeZeit: 25.04.2016, 12:25 Uhr

Zwei Freunde (21, 23) fuhren mit ihren Fahrrädern die Bautzmannstraße in Richtung Wurzner Straße. Hier standen drei Personen auf dem Fußweg. Der 23-jährige Radfahrer fuhr etwas schneller. Die drei männlichen Personen betraten die Straße. Der 21-Jährige machte auf sich aufmerksam, indem er die Fahrradklingel benutzte. Unterschiedliche Darstellungen sagen aus, dass der 21-Jährige auf den Fußweg gefahren sein soll. Daraufhin kam es zunächst zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen den Beteiligten, wobei der 21-Jährige beleidigt wurde. Dieser zeigte in seiner ersten Reaktion den Stinkefinger. Daraufhin riss einer der drei Fußgänger den 21-Jährigen vom Fahrrad und brachte diesen zu Boden. Der 21-Jährige stand wieder auf und wurde von zwei, der drei beteiligten Fußgänger an der Oberbekleidung gepackt und langsam in Richtung der Fahrbahn, wo der fließende Verkehr weiterrollte, gedrückt. Dabei schlug der 21-Jährige mit dem Hinterkopf an ein vorbeifahrendes, vermutlich orangefarbenes Pritschenfahrzeug. Der Fahrer dieses Fahrzeuges hatte diesen Aufprall nicht bemerkt und fuhr weiter. Der dritte Fußgänger nahm einen Pflasterstein auf und warf ihn dann in Richtung des 21-Jährigen. Dieser konnte dem Stein ausweichen. Der Stein traf aber einen vorbeifahrenden VW Passat eines 28-jährigen Fahrzeugführers, der sofort anhielt und die Polizei rief. Daraufhin flüchteten die drei Fußgänger augenblicklich. Durch mehrere Zeugen konnte eine sehr gute Personenbeschreibung abgegeben werden, so dass die Polizei eine sofortige Tatortbereichsfahndung einleitete und die drei Fußgänger an einer Straßenbahnhaltestelle stellen konnte. Bei den drei Tatverdächtigen handelte es sich um einen 27-, 26- und 25-Jährigen. Alle Drei wurden umgehend in die Polizeidirektion Leipzig gebracht, wo die weiteren Ermittlungen noch laufen. Der 21-jährige Radfahrer wurde durch einen Rettungswagen in ein nahegelegenes Krankenhaus zu weiteren Untersuchungen gebracht. Seine Jacke, Brille und sein Fahrrad wurden beschädigt. Der Schaden beläuft sich auf ca. 900 Euro. Der Schaden am VW Passat beträgt ca. 500 Euro. (Vo)

Quelle: PD Leipzig

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!