Chemnitz OT Wittgensdorf – Unbekannter manipulierte vor Kindern an Geschlechtsteil/Zeugengesuch

Mädchen auf dem Querweg in der Nähe des „Ententeiches“ unterwegs. Dabei begegneten sie einem jungen Mann, der mit heruntergelassener Hose an seinem Geschlechtsteil manipulierte. Die Mädchen liefen daraufhin nach Hause und berichteten vom Geschehen.Der Unbekannte soll laut der Kinder 1,70 bis 1,80 Meter groß und 15 bis 16 Jahre alt gewesen sein. Er hatte glatte Haare, dunkle Augen und einen leichten Bart. Bekleidet war er mit einer schwarzen Jacke und einer Jeanshose. Außerdem trug er einen blauen Rucksack bei sich, in dessen Seite eine Wasserflasche steckte. Eine Spaziergängerin hatte die Tat selbst nicht beobachtet, jedoch den Mann gesehen. Sie schätzte ihn auf ca. 1,90 m groß und etwa 20 Jahre alt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Zeugenhinweise. Wer hat Beobachtungen gemacht, die mit der Straftat in Zusammenhang stehen könnten? Wer kann Angaben zur Identität des Unbekannten machen? Hinweisgeber wendensich bitte unter Telefon 0371 387-495808 an die Polizei in Chemnitz.

Chemnitz Stadtzentrum – In Straßenbahn belästigt

(Gö) In der Reitbahnstraße stieg am Montagabend, gegen 22.15 Uhr, eine 22-Jährige in eine Straßenbahn der Linie 1 ein. Ihr gegenüber setzte sich ein Mann, der ihrenAngaben nach an seinem bedeckten Geschlechtsteil manipulierte. Die Frau informierte den Bahnfahrer. Währenddessen stieg der Mann an der nächsten Haltestelle aus. Die Frau zeigte die Belästigung daraufhin bei der Polizei an. Der Unbekannte soll etwa 16 bis 20 Jahre alt und schlank gewesen sein. Aufgefallen seien der Frau die weißeHose des Täters sowie dessen südländischer Teint.

Quelle: PD Chemnitz