Auerbach, OT Rebesgrün – (bm) Am Samstag gegen 20:35 Uhr wollte ein 69 jähriger Fahrer eines PKW Opel von der Reumtengrüner Hauptstraße auf die Hauptstraße einbiegen. Dabei beachtete er die Vorfahrtsregelung nicht und kollidierte mit einem aus Richtung Treuen ankommenden PKW Ford Focus einer 32 Jährigen. In der weiteren Folge stieß der Ford mit einem aus Richtung Auerbach entgegenkommenden PKW VW Golf eines 25-jährigen zusammen. Bei der Unfallaufnahme stellten die Polizeibeamten beim 69- jährigen Unfallverursacher starken Alkoholgeruch der Atemluft fest. Einen Alcomattest verweigerte dieser jedoch. Nach Angaben der Geschädigten hat dieser noch vor dem Eintreffen der Polizeibeamten versucht, sich von der Unfallstelle zu entfernen. Mit ihm wurde eine Blutentnahme durchgeführt, der Führerschein in Verwahrung genommen und eine Anzeige gefertigt. Die beteiligten Fahrzeuge mussten von der Unfallstelle abgeschleppt werden. Der entstandene Sachschaden beträgt ca. 25.000,- Euro. Die beteiligten Personen blieben unverletzt.

Quelle: PD Zwickau

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!