Zwickau – (hs) Eine Spinne auf dem Lenkrad wurde einer 24-Jährigen am Donnerstagnachmittag zum Verhängnis. Während die junge Frau mit ihrem Renault auf der Humboldtstraße unterwegs war, wollte sie das Tier vom Steuer wischen. Dadurch war sie so abgelenkt, dass sie einen an der Ampel stehenden BMW (w/49) übersah. Durch den heftigen Aufprall wurden beide Fahrzeugführerinnen schwer verletzt. Der entstandene Sachschaden wird auf zirka 14.000 Euro geschätzt.

Quelle: PD Zwickau

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!