Oelsnitz/Vogtl. – (hs) Ein brennender Wäschetrockner zwang die Feuerwehr am Donnerstagabend in der Adolf-Damaschke-Straße zu einem Einsatz. Das Gerät war während des laufenden Trockenvorganges in Brand geraten. Durch das schnelle Handeln der Einsatzkräfte konnte das Feuer noch vor Ausdehnung gelöscht werden. Die 23-jährige Wohnungsmieterin und ihre 4-jährige Tochter wurden vorsorglich einer ärztlichen Untersuchung unterzogen, konnten aber zum Glück wieder nach Hause. Nach bisher geführten Ermittlungen ist mit hoher Wahrscheinlichkeit von einem technischen Defekt auszugehen. Der Sachschaden wird mit zirka 500 Euro beziffert.

Quelle: PD Zwickau

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!