Hartenstein – (ak) Am späten Samstagabend stieß die 59-jährige Fahrerin eines VW Polo beim Überholen gegen einen Passat (Fahrer 47). Dabei entstand ein Schaden von 5.000 Euro. Während der Unfallaufnahme stellten die Beamten fest, dass die Frau erheblich nach Alkohol roch. Der anschließend durchgeführte Test bestätigte dies mit 1,46 Promille. Die 59- Jährige musste ihren Führerschein abgeben und wurde danach zur Blutentnahme gefahren. Der Unfall passierte kurz nach der Anschlussstelle Hartenstein in Richtung Chemnitz.Quelle: PD Zwickau

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!