Zwickau – (am) Eine 45-Jährige wurde am Donnerstag, gegen 22:20 Uhr, nachdem sie die Straßenbahnlinie 4 (Richtung Stadtzentrum) an der Haltestelle „Verwaltungszentrum“ verlassen hatte, durch einen Unbekannten verletzt. Dieser verlangte zuerst von der 45-Jährigen die Geldbörse und schlug, als die Geschädigte dies verneinte, die Frau in das Gesicht. Des Weiteren wurde die Geschädigte vom Unbekannten geschupst und stürzte infolgedessen. Ein älterer Mann eilte der Frau zu Hilfe, wobei sich der Tatverdächtige samt seinem Begleiter zu Fuß in Richtung Verwaltungszentrum entfernte. Die 45-Jährige musste im Krankenhaus ambulant behandelt werden.Der Tatverdächtige sowie dessen Begleiter werden wie folgt beschrieben:- 15 bis 20 Jahre alt- der Tatverdächtige trug eine dunkle Jacke und ein Basecap- der Begleiter trug ein schwarzes KapuzenshirtDie Polizei in Zwickau, Telefon 0375/44580 sucht zum Vorfall Zeugen, insbesondere den Mann, welcher der Geschädigten zu Hilfe eilte.

Quelle: PD Zwickau

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!