Revierbereich Döbeln

Döbeln – Bei Raub schwer verletzt/Zeugen gesucht

(SR) In der Burgstraße ist am Dienstag (12. April 2016) ein 38-jähriger Mann beraubt und dabei schwer verletzt worden. Gegen 9 Uhr hatten drei Unbekannte, die nach ersten Erkenntnissen mit einem VW Vento unterwegs gewesen sein könnten, ein Firmengelände betreten und vorgegeben, vom 38-Jährigen etwas kaufen zu wollen. Unvermittelt traten und schlugen die Unbekannten auf den 38-Jährigen ein und raubten ihm einen vierstelligen Bargeldbetrag. Mit dem Geld flüchtete einer der Täter. Danach versuchten die anderen zwei Angreifer den Mann zu fesseln, was ihnen aufgrund dessen Gegenwehr nicht gelang, und bedrohten ihn mit einem Messer. Dann flüchteten die Unbekannten ebenfalls vom Firmengelände, allerdings konnte sie der Überfallene nach einer kurzen Verfolgung zu Fuß in einem Hinterhof stellen. Der 38-Jährige wurde bei dem Angriff schwer verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. Die Tatverdächtigen (22, 26) wurden leicht verletzt und vorläufig festgenommen. Sie sollen am heutigen Tag einem Haftrichter vorgeführt werden.Die Polizei hat die Ermittlungen wegen des Verdachts des schweren Raubes aufgenommen und bittet um Zeugenhinweise. Wer hat am Dienstagmorgen Beobachtungen gemacht, die mit der Straftat in Zusammenhang stehen könnten? Wer kann Hinweise zu den Tätern und dem genutzten Fahrzeug geben? Zeugen wendensich bitte an die Polizei in Döbeln unter Telefon 03431 659-0.

Leisnig – Seniorinnen von mutmaßlichem Räuber angegriffen/Tatverdächtiger gestellt

(SR) In der Jahnstraße versuchte am Dienstag, zwischen 16.30 Uhr und 16.45 Uhr, ein Jugendlicher (14) einer 65-jährigen Frau einen Beutel zu entreißen. Die Frau hielt den Beutel allerdings fest und rief um Hilfe. Der Jugendliche flüchtete daraufhin ohne Beute mit einem in der Nähe abgestellten Fahrrad in Richtung Johannistalstraße. Die 65-Jährige wurde bei der Tat leicht verletzt. Gegen 17 Uhr wurde einer 89-jährigen Frau, die von der Rosa-Luxemburg-Straße aus in Richtung Johannistalstraße unterwegs war, die Tasche entrissen. Die 89-Jährige stürzte dabei und wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Zeugen konnten bis zum Eintreffen der Polizei den mutmaßlichen Räuber festhalten. Wie sich aufgrund von Zeugenaussagen herausstellte, kommt er auch für den versuchten Raub in der Jahnstraße als Tatverdächtiger in Betracht. Nach den ersten polizeilichen Maßnahmen wurde er an Erziehungsberechtigte übergeben. Die Polizei in Döbeln ermittelt nun gegen den 14-Jährigen wegen des Verdachts des Raubes und des versuchten Raubes.

Döbeln – Einbrecher nahmen Laptop mit

(Ry) Im Verlaufe des gestrigen Dienstags (12. April 2016), in der Zeit zwischen 7 Uhr und 19.30 Uhr, verschafften sich Einbrecher auf noch zu klärende Weise Zutritt in eine Wohnung am Niedermarkt. Nach erstem Überblick der Geschädigten stahlen die unbekannten Täter einen Laptop im Wert von ca. 1 000 Euro.

Quelle: PD Chemnitz

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!