(Gö) In einem Freizeitzentrum verbrachte ein 15-Jähriger den Montagnachmittag. Sein orange-graues Fahrrad der Marke Scott „Voltage“ hatte er draußen in einem Fahrradständer angeschlossen. Gegen 16 Uhr informierte ihn ein Bekannter, dass dieses gerade gestohlen wurde. Der 15-Jährige begab sich gemeinsam mit einemFreund (16) auf die Suche nach seinem Rad. In der Nähe des Mühlplatzes trafen sie auf zwei Männer, die das Rad samt Fahrradständer wegschleppten. Es folgte eine Diskussion. Mit dem passenden Schlüssel zum Fahrradschloss konnte der 15-Jährige seines Fahrrades zunächst wieder habhaft werden. Doch die beiden Männer ließen nicht ab. Einer der beiden schubste den Jugendlichen und schlug auf dessen Begleiter ein. Dann machten sich die Täter mit dem mehrere hundert Euro teuren Fahrrad inRichtung Mühlplatz davon. Der 16-Jährige erlitt leichte Verletzungen. Man verständigte die Polizei.

Die Täter wurden wie folgt beschrieben:Person, die geschlagen hat: etwa 25 Jahre alt, ca. 1,80 Meter groß, schlank, kurze, blonde Haare, sogenannter „Tunnel“ im linken Ohr, trug blaue Jeans und eine schwarze Jacke.Andere Person: etwa 30 Jahre alt, ca. 1,85 Meter bis 1,90 Meter groß, schlank, bis über die Ohren reichende lockige, dunkelblonde Haare, trug Jeans und eine dunkle Jacke.

Eine Tatortbereichsfahndung führte nicht zum Ergreifen der Täter. Die Polizei in Rochlitz sucht unter Telefon 03737 789-0 Zeugen, die Angaben zur Straftat, zumVerbleib des Fahrrades und zu den Tätern machen können.

Quelle: PD Chemnitz

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!