Pkw mit fahrradfahrendem Kind zusammengestoßen

Zwickau – (md) Am Freitag befuhr gegen 16:15 Uhr ein 56-jähriger Kia-Fahrer die Bahnstraße aus Richtung Auroraweg kommend. Da die Ampel vor ihm „Rot“ zeigte, näherte sich der 56-Jährige mit geringer Geschwindigkeit der Ampel. Als er sich in Höhe der Hausgrundstücke 3 und 5 befand, kam plötzlich von rechts vor einem parkenden Fahrzeug (Pick Up) ein 7-jähriges Mädchen mit dem Fahrrad auf die Fahrbahn gefahren. Der Kia-Fahrer bremste sein Fahrzeug ab, konnte aber einen Zusammenstoß nicht mehr vermeiden. Das Kind wurde leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 250 Euro.

Vorfahrt missachtet – zwei Verletzte

Werdau OT Steinpleis – (md) Am Freitagnachmittag befuhr ein 81-jähriger VW-Fahrer die obere Kauflandausfahrt und hatte die Absicht auf die Stiftstrasse abzubiegen. Dabei missachtete er eine 21-jährige Fiat-Fahrerin und es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Der 81-Jährige wurde schwer, die 21-Jährige wurde leicht verletzt. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von 8.000 Euro

Von Fahrbahn abgekommen

Werdau OT Leubnitz – (md) Am Freitag befuhr gegen 23:15 Uhr ein 90-jähriger Opel-Fahrer die S 289 aus Richtung Fraureuth kommend. Am Ende der Mitteltrasse kam der 90-Jährige in einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab, durchbrach drei Fahrbahnbarrieren und kam anschließend an einer Betonbarriere zum Stehen. Der Pkw war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von 7.000 Euro.

Drogenfahrt

Wilkau-Haßlau OT Silberstraße – (md) Am Freitag wurde gegen 13:15 Uhr ein Pkw Audi einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei wurde festgestellt, dass der Pkw zur Zwangsentstempelung stand, da seit Februar keine Haftpflichtversicherung vorhanden war. Bei der 34-jährigen Fahrerin wurde ein Drogenvortest durchgeführt. Dieser verlief auf Amphetamine positiv. Es wurde eine Blutentnahme angeordnet und eine Anzeige wegen Fahren unter Drogeneinfluss und Verstoß Pflichtversicherungsgesetz gefertigt. Der Fahrzeugschein wurde sichergestellt und das Fahrzeug entstempelt.

Vorfahrt missachtet – vier Fahrzeuge beschädigt

Glauchau OT Jerisau – (md) Am Freitag hatte gegen 21:20 Uhr ein 37-jähriger Ford-Fahrer die Absicht vom Autohaus Besico kommend nach links in die Ludwig-Erhard-Straße abzubiegen. Dabei übersah er einen vorfahrtsberechtigten Pkw Toyota und stieß mit diesem zusammen. In der weiteren Folge wurde der Toyota in den Gegenverkehr geschleudert, wo er frontal mit einem wartenden Pkw kollidierte. Durch den Aufprall wurde der Pkw rückwärts gegen den hinter ihm stehenden Pkw geschoben. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von 40.000 Euro. Drei Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Quelle: PD Zwickau

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!