Zwickau – (aw) Am Freitagmorgen kam es in der Zwickauer Innenstadt zu einer Verfolgungsfahrt, welche mit einem Unfall endete. Den Beamten des Polizeireviers Zwickau war auf der Leipziger Straße ein schwarzer BMW aufgrund einer orangefarbenen TÜV-Plakette aufgefallen. Der Fahrer gab Gas und entzog sich der Kontrolle. Nachdem er mehrere rote Ampeln überquert hatte, fuhr er über die Talstraße stadtauswärts, verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug und kollidierte mit einem Laternenmast. Zwei Fahrzeuginsassen flüchteten anschließend zu Fuß in Richtung Mulde, die Beamten nahmen die Verfolgung auf. Ein Tatverdächtiger (32) konnte beim Durchqueren des Flusses gestellt werden. Dem zweiten gelang die Flucht. Die Polizei in Zwickau, Telefon 0375/ 44580 hat ein Ermittlungsverfahren wegen der Gefährdung des Straßenverkehrs und Fahrerflucht eingeleitet und erbittet Zeugenhinweise.

Quelle: PD Zwickau

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!