(Ry) Am Mittwochmorgen (6. April 2016) stellte die Eigentümerin eines Einfamilienhauses nahe der Auerswalder Hauptstraße fest, dass unbekannte Täter in der Nacht zuvor alle vier Hauswände mit einer schwarzen, zähen, teerartigen Substanz beschmiert hatten. Dunkle Schmutzflecken, die sich nicht entfernen lassen, fand die Frau zudem auf der Terrasse und an der Haustür. Auch an den Hausfassaden zweier benachbarter Mehrfamilienhäuser, dem Fußweg und einem dort abgestellten Pkw Ford wurden vergleichbare Verschmutzungen festgestellt. Polizeibeamte sicherten vor Ort die unbekannte Substanz für weitere Untersuchungen. Ein eingesetzter Fährtenhund konnte an den Tatorten keine Spur aufnehmen. Der Sachschaden beläuft sich auf insgesamt rund 20.000 Euro. Die Ermittlungen wegen des Verdachts der Sachbeschädigung dauern an.In diesem Zusammenhang sucht die Polizei nun Zeugen, welche Beobachtungen in der Nacht zum 6. April 2016, vermutlich zwischen 21 Uhr und 7 Uhr, gemacht haben, die mit den Taten in Verbindung stehen könnten. Wer kennt die Täter und kann Angaben zu ihrer Identität sowie ihrem Aufenthaltsort machen? Hinweise nimmt die Polizei in Mittweida unter Telefon 03727 980-0 entgegen.

Quelle: PD Chemnitz

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!