Zeit:     30.03.2016, 17.30 Uhr bis 18.30 UhrOrt:      Dresden-Innere NeustadtEin Unbekannter belästigte in einer Straßenbahn der Linie 3, in Höhe der Hansastraße, ein 14-jähriges Mädchen, indem er sie mehrfach mit seinem Handrücken auf den Oberarm schlug. Der gleichaltrige Freund der 14-Jährigen bat den Täter, dies zu unterlassen. Der Unbekannte nahm daraufhin eine Spraydose aus seinem Rucksack und sprühte in Richtung des Jungen. Gleichzeitig hielt er ein brennendes Feuerzeug an den Sprühlstrahl, so dass die Flamme eine Brandwunde am Hals des 14-Jährigen hinterließ.Der Unbekannte ist ca. 25 bis 30 Jahre alt, ca. 175 bis 180 cm groß und von schlanker, muskulöser Statur. Er hat eine unreine Haut und sein Atem roch nach Alkohol. Der Mann sprach akzentfreies Deutsch. Bekleidet war er mit einer schwarzen Jeans, einer schwarzen Baumwolljacke mit Kapuze und silberfarbenem Reißverschluss sowie einen schwarzen Rucksack.Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zu dem Unbekannten machen können. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer  (0351) 483 22 33 entgegen. (tg)Quelle: PD Dresden

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!