Zwickau – (am) Am Montag, gegen 4:45 Uhr wurde die Polizei durch einen Bürgerhinweis auf einen Mann (74 Jahre), der sich sichtlich verwirrt und blutverschmiert vor einem Mehrfamilienhaus auf der Paulusstraße aufhielt, aufmerksam. Vor Ort stellte sich heraus, dass sich in der Wohnung des 74-Jährigen eine männliche Leiche befindet. Hierbei handelt es sich um einen Mieter (47 Jahre) des selbigen Wohnhauses. Die Ermittlungen zur Todesursache dauern an. Nach ersten Erkenntnissen ist ein Tötungsdelikt nicht auszuschließen. Der 74-Jährige war stark alkoholisiert und wurde vorläufig festgenommen. Eine Sektion der Leiche soll noch am heutigen Tag durchgeführt werden.

Quelle: PD Zwickau

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!