Zwickau – (rl) Etwas Glück hatte eine 71-jährige Radfahrerin, die am Samstagnachmittag auf der Äußeren Schneeberger Straße in Richtung Breithauptstraße fuhr. Eine hinter ihr fahrende BMW-Fahrerin (w/69) bemerkte nicht, dass sich vor der dortigen Ampel ein Rückstau aufgebaut hatte. Nachdem die Radfahrerin anhielt, fuhr sie auf diese auf und schob das Rad gegen den davor stehenden Skoda. Die Radfahrerin wurde zwar zwischen beiden Pkw eingeklemmt, zog sich aber nur leichte Verletzungen zu. Der Schaden wird auf 530 Euro geschätzt.

Radfahrer legt sich mit Pkw an

Langenweißbach – (rl) Samstagnachmittag überschätze ein 44-Jähriger wohl seine Radfahrkünste. Beim Befahren einer Gefällestecke auf der Waldstraße kam er in einer Kurve zu weit auf die Gegenfahrbahn und stieß mit einem entgegenkommenden VW zusammen. Der Radfahrer stürzte und zog sich dabei Verletzungen zu, die in einem Krankenhaus behandelt werden mussten. An Auto und Fahrrad entstanden Schäden in Höhe von 3.300 Euro.

Quelle: PD Zwickau

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!