Ort: Leipzig-Gohlis, WustmannstraßeZeit: 30.03.2016, gegen 12:45 Uhr

… wurde ein 26-Jähriger. Zwei Unbekannte verschafften sich über den Keller Zutritt zur Wohnung des jungen Mannes, in welcher sich noch ein Bekannter (30) aufhielt. Dieser rief nach der Tat die Polizei. Die Täter griffen den Mieter mit einem Messer an und versuchten, ihn am Hals zu treffen. Dies konnte er durch Ausweichen abwehren, so dass es zu keinen schweren Verletzungen kam. Allerdings war er nach der Messerattacke am Oberkörper, im Gesicht, an den Händen und am Hals leicht verletzt und musste ambulant behandelt werden. Polizeibeamte waren schnell am Tatort; eine Bereichsfahndung nach den Verdächtigen verlief ergebnislos. Auch die Suche nach der Tatwaffe blieb ohne Erfolg. Gegenüber den Beamten gab das Opfer an, vor zwei Tagen in einem nahe gelegenen Park bereits schon einmal von augenscheinlich den gleichen Tätern mit einem Messer attackiert worden zu sein. Die Ermittlungen haben Kripobeamte übernommen. (Hö)

Quelle: PD Leipzig

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!