Täter hatten auf einem Betriebsgelände vom Samstag bis zum Montag versucht, einen dort abgestellten Lkw Iveco in Brand zu setzen. Das Feuer konnte sich jedoch nicht auf das gesamte Fahrzeug ausbreiten. Es entstand Sachschaden an einem der Reifen und der Verkleidung des Radkastens in Höhe von rund 1 000 Euro. Die Ermittlungen wurden aufgenommen.

Quelle: PD Chemnitz

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!