Prolog der FIA WEC in Le Castellet

Audi bereitete sich beim Prolog im südfranzösischen Le Castellet auf die FIA-Langstrecken-Weltmeisterschaft WEC vor, die in drei Wochen beginnt.

Audi beim Prolog der FIA WEC in Le Castellet

Audi hat sich beim Prolog in Le Castellet auf die fünfte Saison der FIA-Langstrecken-Weltmeisterschaft WEC eingestimmt. Am Osterwochenende begegnete der neue Audi R18 erstmals den aktuellen LMP1-Rennwagen der beiden anderen Automobilhersteller. „Das war allerdings noch kein Kräftemessen im Hinblick auf den Saisonauftakt in Silverstone in drei Wochen“, sagte Dieter Gass, Stellvertretender Leiter von Audi Sport. „Wir haben aus diesem Test sehr viele gute Erkenntnisse gezogen, die wir jetzt technisch umsetzen müssen.“ Marcel Fässler/André Lotterer/Benoît Tréluyer (CH/D/F) leisteten am Freitag und am Samstag die Testarbeit. Nach dem Ende des Prologs setzen Lucas di Grassi/Loïc Duval/Oliver Jarvis (BR/F/GB) die Erprobung am Sonntag und am Montag auf der Hochgeschwindigkeitsstrecke in Südfrankreich fort.

Quelle: Audi Motorsport