Oberlungwitz – (hs) Am Mittwochabend ereignete sich in der Hofer Straße ein Verkehrsunfall, bei dem drei Personen verletzt wurden. Der Fahrer (20) eines Renaults verlor in einer Linkskurve die Kontrolle über sein Auto und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Weder der am Straßenrand stehende Lichtmast, noch die angrenzende Hecke konnten den Pkw stoppen. Die Fahrt endete erst am Gartenzaun des Grundstückes. Während der junge Mann und sein Beifahrer (m/17) nach kurzer Behandlung wieder nach Hause konnten, musste eine Insassin(17) stationär im Krankenhaus aufgenommen werden. Nach ersten Schätzungen liegt der Sachschaden bei ungefähr 6500 Euro.

Quelle: PD Zwickau

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!