Gersdorf – (gk) Zwei Arbeiter (m/ 55 und 39) mussten am Freitagnachmittag aus einer Brauerei an der Hauptstraße zur Beobachtung ins Krankenhaus gebracht werden. Der Jüngere wurde ohne Gesundheitsschädigungen bereits am Freitag wieder entlassen.Gegen 15:10 Uhr war bei Reinigungsarbeiten eine geringe Menge Chlorlauge in das in sich geschlossene Abwassersystem gelangt. Bei der chemischen Reaktion mit einer anderen Substanz entstand Chlorgas, welches durch einen Abfluss austrat und durch die beiden Mitarbeiter eingeatmet wurde.Zum Einsatz kamen die freiwilligen Feuerwehren von Gersdorf, Waldenburg, Hartenstein, Glauchau und Waldenburg sowie drei örtliche Wehren mit Gefahrgutkomponenten aus Zwickau.Das Polizeirevier Glauchau hat die Ermittlungen zur Ursache aufgenommen.Eine konkrete Gefahr für die Bevölkerung bestand nicht.

Quelle: PD Zwickau

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!