Ort: Leipzig-Zentrum, Haydnstraße/Karl-Tauchnitz-StraßeZeit: 17.03.2016, gegen 13:30 Uhr

Gestern Nachmittag ereignete sich im Kreuzungsbereich ein schwerer Arbeitsunfall. Ein Thermoasphalt-Anhänger sollte an einen Tieflader gekoppelt werden. Dazu stand der einweisende Bauarbeiter (40) hinter dem Lkw, um den Anhänger zu koppeln. Er geriet dabei jedoch zwischen Tieflader und Anhänger und zog sich schwere Verletzungen zu. Der 40-Jährige wurde in ein Krankenhaus gebracht. Die Ermittlungen wegen fahrlässiger Körperverletzung wurden aufgenommen. (Hö)

Quelle: PD Leipzig

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!