Ort: Leipzig-Grünau, Ludwigsburger StraßeZeit: 17.03.2016, gegen 16:30 Uhr

Zwei vermeintliche Kunden betraten gestern Nachmittag eine Bäckerei-Filiale im Allee-Center. Einer der Männer lenkte die Angestellte (20) ab, während sich sein Komplize Zutritt zum Büro verschaffte. Dort öffnete er den Tresor und stahl daraus die Einnahmen in Höhe einer mittleren dreistelligen Summe. Nach der Tat flüchteten beide aus dem Geschäft. Einer der Täter, ein Algerier (38), konnte jedoch durch Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes gestellt und der Polizei übergeben werden. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Nach seinem Komplizen wird noch gefahndet. Die Ermittlungen dauern an. (Hö)

Räuberischer Diebstahl – Täter gefasst

Ort: Leipzig-Grünau, BreisgaustraßeZeit: 17.03.2016, 17:35 Uhr

Ein offenbar alkoholisierter Mann suchte gestern Nachmittag einen Einkaufsmarkt auf. Dort ging er zielgerichtet auf einen Warenträger mit alkoholischen Getränken zu, schnappte sich eine kleine Flasche Schnaps und trank sie aus. Danach bediente er sich mit Zigaretten verschiedenster Marken und steckte 15 Schachteln im Wert von ca. 87 Euro ein. Er durchquerte den Kassenbereich und wollte verschwinden. Doch zwei Verkäuferinnen (37, 38) hatten den Langfinger beobachtet und hielten ihn vor dem Verlassen des Geschäfts fest. Doch der alkoholisierte Ladendieb verschaffte sich freien „Abgang“, indem er beide Frauen zur Seite stieß; hatte jedoch nicht mit der Courage der Mitarbeiterinnen gerechnet: Sie liefen ihm nach und hielten ihn fest, währenddessen ein anderer Mitarbeiter die Polizei verständigte. Bei einer erneuten Rangelei wurde eine Verkäuferin von dem rabiaten Mann leicht an einem Arm verletzt und ambulant behandelt. Der 33-Jährige wurde vorläufig festgenommen und das Diebesgut sichergestellt. Da er nicht ansprechbar war und sich mehrmals übergab, wurde er mit einem Rettungswagen zur ärztlichen Behandlung gebracht. In einer Klinik wurde die Blutentnahme durchgeführt. Er hatte 2,16 Promille intus. Bis zu seiner Haftvorführung muss der polizeibekannte 33-Jährige dort verbleiben. (Hö)

Mann in Straßenbahn beraubt

Ort: Taucha; Portitzer StraßeZeit: 17.03.2016, 23:00 Uhr

Ein 33-jähriger Fahrgast wurde Donnerstagnacht von drei unbekannten Tatverdächtigen in der Straßenbahn aufgefordert, ihnen seine Zigaretten und sein Bargeld zu übergeben. Da er sich zunächst weigerte, schlugen sie den Mann, der daraufhin seine Wertsachen übergab. Die Höhe des Stehlschadens wird noch ermittelt. Der 33-Jährige wurde durch den Angriff nur sehr leicht verletzt. (FKM)

Quelle: PD Leipzig

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!