(SR) Im Park „Am Alten Friedhof“ oberhalb des Busbahnhofs nahm ein unbekannter Täter am Mittwoch (16. März 2016), gegen 19.45 Uhr, zwei 14-Jährigen die Mobiltelefone und Bargeld ab. Die Jungen saßen auf einer Bank, als ein Mann und eine Frau auf sie zukamen. Nachdem die Jungen aufgestanden waren, schob der Mann einen von ihnen zurück auf die Bank und forderte Geld und Mobiltelefone. Aus Furcht übergaben die Jungen ihre Handys und ihr Bargeld. Danach liefen die Unbekannten in Richtung Markt beziehungsweise Wolkensteiner Tor davon. Die Frau stand während der Tat scheinbar Schmiere. Die Zeugen beschrieben die Täter wie folgt: Der Mann soll ca. 20 bis 25 Jahre alt und ca. 1,80 Meter groß sein. Er habe einen blonden Dreitagebart eventuell auch einen Kinnbart getragen. Er hatte eine kräftige, sportliche Statur. Bekleidet war er mit einer schwarzen Jogginghose, mit roten, grauen und weißen Streifen im Bereich des Oberschenkels und einer dunklen Jacke. Die Frau soll ca. 25 Jahre alt und ca. 1,60 Meter bis 1,65 Meter groß sein, eine kräftige Statur und schwarze gewellte schulterlange Haare haben. Bekleidet war sie mit einer schwarzen Jacke und einer schwarzen Hose. Die Polizei sucht Zeugen, die die Tat beobachtet haben und Angaben zu den Tätern machen können. Hinweise erbittet das Polizeirevier Annaberg unter Telefon unter 03733 88-0.

Quelle: PD Chemnitz

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!