OT Hilbersdorf – Auto kippte nach Anstoß um

(Kg) Gegen 6.45 Uhr war am Mittwochmorgen die 28-jährige Fahrerin eines Pkw Skoda auf der Margaretenstraße aus Richtung Frankenberger Straße in Richtung Dresdner Straße unterwegs. Aus bisher unbekannter Ursache kollidierte der Skoda dabei mit einem am rechten Fahrbahnrand parkenden Pkw Renault, wonach der Skoda umkippte und auf der Fahrerseite liegen blieb. Die Skoda-Fahrerin wurde bei dem Unfall schwer verletzt. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 5 000 Euro. Die Margaretenstraße war für ca. zwei Stunden zwischen der Frankenberger Straße und der Dresdner Straße voll gesperrt.

OT Altchemnitz – Anstoß an Bügel und Laterne

(Kg) Am Mittwoch war gegen 10.50 Uhr der 29-jährige Fahrer eines Pkw VW auf der Annaberger Straße landwärts unterwegs. Etwa 100 Meter nach der Kreuzung Scheffelstraße kam der VW in einer leichten Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab, stieß gegen einen Baumschutzbügel und danach gegen eine Straßenlaterne. Dabei entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 6 000 Euro. Der 29-Jährige zog sich bei dem Unfall leichte Verletzungen zu. Er stand zum Unfallzeitpunkt unter Alkoholeinfluss, wie ein durchgeführter Atemalkoholtest mit einem Wert von 2,7 Promille ergab. Es folgten die Anordnung der Blutentnahme und die Sicherstellung des Führerscheins des Mannes.

Stadtzentrum – Autos kollidierten in Kurve

(Kg) In einer Kurve des Getreidemarkts kollidierten am Mittwoch, gegen 9.10 Uhr, zwei entgegenkommende Pkw (Seat, Opel), wobei Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 10.000 Euro entstand. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand.

Quelle: PD Chemnitz

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!