(Ry) Während die Bewohner eines Hauses nahe der Kobaltstraße am Sonntagabend für wenige Stunden unterwegs waren, stiegen Einbrecher zwischen 18.30 Uhr und 21.30 Uhr in deren Wohnhaus ein. Die Täter durchsuchten alle Räume, entwendeten schließlich eine Geldbörse samt persönlichen Dokumenten und Schmuck. Ein angeforderter Fährtenhund lief bis zum Katharinenweg. Dort verlor sich die Spur. Der Gesamtschaden beläuft sich auf mehrere hundert Euro. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Quelle: PD Chemnitz

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!