Mit einem hervorragenden zweiten Platz beim Qualifying von Abu Dhabi ist der Deutsche Matthias Dolderer in die Red Bull Air Race Saison 2016 gestartet. Der 45-Jährige musste lediglich Vize-Weltmeister Matt Hall aus Australien den Vortritt lassen. „Knapp zwei Hundertstelsekunden Rückstand auf Matt sind verkraftbar. Mal schauen, ob wir bis zum morgigen Rennen noch die ein oder andere Hundertstelsekunde finden.“ Rang drei belegte der US-Amerikaner Michael Goulian. In der morgigen ersten K.o.-Runde, der Round of 14, trifft Dolderer auf den WM-Debütanten Peter Podlunsek aus Slowenien.

Abu Dhabi (UAE) – Exakt 0,189 Sekunden fehlten Matthias Dolderer zum Sieg beim Qualifying der ersten Station der Red Bull Air Race Weltmeisterschaft 2016 in Abu Dhabi. Der WM-Fünfte aus Tannheim markierte im 14-köpfigen Starterfeld zunächst in 58,268 Sekunden die Bestmarke, ehe Vize-Weltmeister Matt Hall in 58,079 Sekunden nochmals einen drauf legte. „Knapp zwei Hundertstelsekunden Rückstand auf Matt sind verkraftbar. Mal schauen, ob wir bis zum morgigen Rennen noch die ein oder andere Hundertstelsekunde finden“, erklärte Dolderer, der in diesem Jahr in der WM-Gesamtwertung ganz vorne mitmischen will.„Das waren heute zwei sehr gute Läufe. Wichtig war vor allem, dass ich trotz der G-Problematik konstant geflogen bin. Es ist wichtig, die richtige Linie zu fliegen, insbesondere beim vertikalen Wendemanöver“, so Dolderer weiter. „Mein Team ist gut drauf, das beflügelt.“ Dritter im Qualifying von Abu Dhabi wurde der US-Amerikaner Michael Goulian (59,184). In der morgigen ersten Runde, der Round of 14, trifft Dolderer auf den Slowenen und Debütanten in der Master Class des Red Bull Air Race, Peter Pudlunsek. WM-Titelkandidat Hall trifft auf den US-Amerikaner Kirby Chambliss.Über den Red Bull Air Race Webcast kann das Rennen und die Pressekonferenz von Abu Dhabi live verfolgt werden, ServusTV zeigt das Rennen am Samstag, den 12. März, ab 12:30 Uhr live.Abu Dhabi ist die erste von insgesamt acht Stationen der Saison 2016 im ultimativen Motorsport der Lüfte. Tickets für fast alle Rennen, inklusive der Rückkehr des Red Bull Air Race auf den Lausitzring nach Deutschland am 3./4. September, sind bereits erhältlich.Ergebnisse Qualifying Abu Dhabi:1. Matt Hall (AUS), 58.079, 2. Matthias Dolderer (GER) 58.268, 3 Michael Goulian (USA) 59.184, 4. Yoshihide Muroya (JPN) 59.242, 5. Nicolas Ivanoff (FRA) 59.523, 6. Hannes Arch (AUT) 59.764, 7. Nigel Lamb (GBR) 1:00.160, 8. Pete McLeod (CAN) 1:00.424, 9. Juan Velarde (ESP) 1:01.008, 10. Martin Sonka (CZE) 1:01.503, 11. Petr Kopfstein (CZE) 1:01.972, 12. Francois Le Vot (FRA) 1:02.135, 13. Peter Pudlunsek (SLO) 1:02.154, 14. Kirby Chambliss (USA) DNF

Quelle: Red Bull Air Race

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!