Wiederholt Scheiben von Buswartehäuschen zerstörtReichenbach – (ow) In der Nacht zu Donnerstag haben Unbekannte an sieben Buswartehäuschen im Stadtgebiet sowie im Ortsteil Brunn insgesamt neun Scheiben zerstört. Dadurch ist ein Sachschaden von etwa 3.000 Euro verursacht worden. Einem Ohrenzeugen nach könnten die Taten um 0.30 Uhr herum verübt worden sein. Außerdem war ein schnelles Davonfahren eines Pkw hörbar, so dass derzeit davon auszugehen ist, dass die Täter auf ihrer Zerstörungstour ein Fahrzeug nutzten. Wie die Scheiben zum Zerspringen gebracht wurden, kann bislang nur spekuliert werden.Bereits in der Nacht vom 8. zum 9. Februar und in der darauffolgenden Nacht wurden im Ortsteil Mylau bzw. im Stadtgebiet an fünf Buswartehäuschen insgesamt sieben Scheiben zerstört. Die hierbei entstandenen Schäden summieren sich auf etwa 2.100 Euro.Nun die Tatorte chronologisch:- 08./09. Februar 2016Ortsteil Mylau, Reichenbacher Straße Höhe Feuerwehrdepot- 09./10. Februar 2016Ortsteil Mylau, Reichenbacher StraßeDammsteinstraße Höhe Hausgrundstück Nr. 45Zwickauer Straße Höhe Aldi-MarktCunsdorfer Straße Höhe Sporthalle- 09./10. März 2016Ortsteil Brunn, Dr.-Eckener-Straße Höhe GemeindeamtKneippstraße Höhe Hausgrundstück Nr. 30Cunsdorfer Straße Höhe SporthalleZwickauer Straße Höhe FriedhofDammsteinstraße Höhe WohnungsbaugesellschaftRosa-Luxemburg-Straße Höhe Park der GenerationenLengenfelder Straße Höhe Rewe-MarktWer sachdienliche Hinweise zur Aufklärung der Straftaten geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/2550.Quelle: PD Zwickau

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!