(Wo) Von Donnerstag, 18 Uhr, bis Freitag, 11 Uhr, haben Unbekannte in der Döbelner Straße eine geplante Asylbewerberunterkunft beschossen. Am Freitagmorgen stellten Mitarbeiter des Wachschutzes ein Einschussloch an einer Eingangstür fest. Die äußere Scheibe wurde beschädigt. Das unbekannte Projektil hat die Scheibe nicht durchschlagen. Die Höhe des Sachschadens wird auf mehrere hundert Euro geschätzt. Die Polizei sucht Zeugen, die im genannten Zeitraum Wahrnehmungen gemacht haben, die mit der Tat in Verbindung stehen könnten. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Chemnitz unter Telefon 0371 387-495808 entgegen.

Quelle: PD Chemnitz

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!