Kartenspiel endet mit handfestem StreitZwickau – (am) Nach jetzigen Erkenntnissen gerieten in der Nacht zum Freitag, gegen 0:30 Uhr zwei Bewohner in der Asylunterkunft in der Kopernikusstraße während eines Kartenspiels derart in Streit, dass sie aufeinander losgingen. Der 23-jährige Afghane sowie der 24-jährige Pakistaner verletzten sich gegenseitig und mussten beide ins Krankenhaus gebracht werden. Nun ermittelt die Polizei wegen Körperverletzung.Polizei muss schlichtenZwickau – (am) Zu einer lautstarken Auseinandersetzung zwischen Bewohnern der Erstaufnahmeeinrichtung in der Lengenfelder Straße kam es am Donnerstag, gegen 18:30 Uhr. Aus bisher unbekannter Ursache waren dort ca. 25 Bewohner in Streit geraten. Verletzt wurde niemand. Die Polizei konnte den Tumult schlichten.Quelle: PD Zwickau

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!