Limbach- Oberfrohna – (ahu) Dienstagnacht, kurz vor 23 Uhr, verursachte ein 31-Jähriger einen Unfall und flüchtete im Anschluss zu Fuß. Er befuhr mit seinem Audi die Georgstraße in Richtung Giesserweg. Dabei verlor er auf gerader Strecke die Kontrolle über seinen Wagen. Im Anschluss prallte er gegen einen geparkten Renault und blieb an einer Mauer stehen. Die Beamten stellten den Fahrer kurze Zeit später in seiner Wohnung mit leichten Verletzungen fest. Für den Kontrollverlust dürfte der gemessene Atemalkoholwert von zwei Promille verantwortlich sein. Gegen ihn wird jetzt wegen Fahrerflucht und Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt. An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden in Höhe von 20.000 Euro.

Quelle: PD Zwickau

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!