Zwickau – (md) Am Sonntagabend sollte ein Pkw Citroen auf der Freiheitsstraße einer Verkehrskontrolle unterzogen werden. Daraufhin beschleunigte der 34-jährige Fahrer sein Fahrzeug und bog in die Händelstraße ab. Dort hielt er an und flüchtete zu Fuß. Durch die nacheilenden Beamten wurde er in einem Hinterhof, wo er sich unter einem Balkon versteckte, gestellt. Der Grund der Flucht wurde schnell geklärt. Ein vor Ort durch geführter Drogenvortest verlief positiv auf Amphetamine. Weiterhin ist der 34-Jährige nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Es wurde eine Blutentnahme angeordnet und der Fahrzeugschlüssel sichergestellt.

Quelle: PD Zwickau

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!