Zwickau – (md) Am Mittwoch wurde in der Zeit von 15 Uhr bis 18 Uhr im Bereich der Brückenstrasse auf eine Katze geschossen. Weil die Katze (6-7 Jahre, dreifarbig) vom Freigang nicht nach Hause kam, machte sich der 30-jährige Besitzer auf die Suche. Als er seine Katze im Garten fand, stellte er im Rückenbereich ein Einschussloch fest. Auf Grund der schwerwiegenden Verletzungen musste die Katze eingeschläfert werden. Es wurde eine Anzeige wegen Verstoß gegen das Tierschutzgesetz gefertigt.

Quelle: PD Zwickau

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!