(Gö) Zu einem Brand in einem Wohnhaus in der Zwickauer Straße wurden am Dienstagabend, gegen 21.45 Uhr, Polizei und Feuerwehr gerufen. Bei Eintreffen der Polizei hatten sich ein Mieter (42) und ein Besucher (32) bereits selbstständig ins Freie gerettet, einem weiteren Besucher (42) gelang dies zunächst nicht. Daraufhin begaben sich Polizisten zu Hilfe in das brennende Haus. Aufgrund starker Rauchentwicklung konnten sie jedoch nichts sehen. Durch die kurz darauf eintreffende Feuerwehr wurde der 42-Jährige gerettet. Die drei Männer wurden mit Verdacht auf Rauchgasintoxikationen in Krankenhäuser gebracht. Zur Schadenshöhe ist noch nichts bekannt. Die Ermittlungen zur Brandursache laufen.

OT Bernsdorf – Brand in Wohnung erforderte Feuerwehr- und Polizeieinsatz

(Gö) In einem Wohnhaus in der Vettersstraße waren Polizei und Feuerwehr am Mittwoch, gegen 1 Uhr, im Einsatz. In einer Wohnung war ein Brand ausgebrochen. Der Bewohner (28) war nicht da. Die restlichen Mieter der Nachbarwohnungen wurden vorsorglich durch die Feuerwehr evakuiert. Der Brand konnte gelöscht werden und alle Evakuierten in ihre Wohnungen zurückkehren. Verletzt wurde niemand. Angaben zur Schadenshöhe liegen noch nicht vor. Die Ermittlungen zur Brandursache laufen.

Quelle: PD Chemnitz

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!