Zwickau/Klingenthal (ots) –   Unbekannte haben am Haltepunkt Zwickau-Oberrothenbach das Bahnsteiggebäude auf einer Fläche von mehr als 6 m² mit einem Graffito besprüht. Festgestellt wurde die Sachbeschädigung durch Beamte der Bundespolizeiinspektion Klingenthal in den gestrigen Nachmittagsstunden. Der Tatzeitpunkt sowie die Schadenhöhe ist derzeit noch nicht bekannt. Der oder die Täter müssen beim illegalen Anbringen des Graffitos zwangsläufig die Bahnanlagen verbotenerweise betreten haben, wodurch sie sich selbst auch in erhebliche Gefahr brachten. Hinweise zu möglichen Verursachern nimmt die Bundespolizeiinspektion Klingenthal entgegen. Tel.: 037467 /281 – 0

Quelle: Bundespolizei

 

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!