BAB 72 / Hartenstein – (md) Am Donnerstagmorgen befuhr gegen 6:20 Uhr ein 34-jähriger Rover-Fahrer die BAB 72 auf dem linken Fahrstreifen in Fahrtrichtung Chemnitz. Als er in Höhe der Anschlussstelle Hartenstein war, fuhr ein derzeit unbekanntes Fahrzeug auf die Autobahn auf. Dabei wechselte das Fahrzeug gleich auf die Überholspur, ohne auf den nachfolgenden Verkehr zu achten. Dadurch musste der Rover-Fahrer eine Vollbremsung einleiten, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. In der weiteren Folge stieß der Rover gegen die linke Leitplanke und kam anschließend quer auf dem linken Fahrstreifen zum Stehen. Ein nachfolgender VW (m/56) konnte nicht mehr ausweichen und fuhr in die Fahrerseite des Rovers. Wie durch ein Wunder wurden weder die beiden Fahrzeugführer noch die vier Insassen (w/30, m/2, m/8, w/12) des Pkw Rover verletzt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von 21.200 Euro. Bis 8 Uhr kam es an der Unfallstelle zu Verkehrsbehinderungen.Hinweise zum Verursacherfahrzeug nimmt das Autobahnpolizeirevier Reichenbach unter Telefon 03765/500 entgegen.Quelle: PD Zwickau

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!