(He) Am Montagabend wurde der Polizei ein Überfall auf einen 18-Jährigen im Stadtpark, in Höhe der ehemaligen Gaststätte „Am Stadtpark“ gemeldet. Der junge Mann schilderte der Polizei, dass er kurz vor 19 Uhr in Richtung Scheunenstraße gelaufen war, als sich vor ihm ein Unbekannter hinstellte und mit einem Messer in der Hand Geld und Handy forderte. Der 18-Jährige konnte aufgrund seiner Kampfsportkenntnisse den Angriff abwehren und den Angreifer zu Boden bringen. Der Täter flüchtete daraufhin, ohne etwas zu erbeuten. Möglicherweise wurde er bei der Auseinandersetzung verletzt. Das Opfer erlitt bei der Abwehr leichte Blessuren, die nicht behandelt werden mussten. Der Angreifer ist etwa 1,75 m bis 1,80 m groß und sehr schlank. Er trug hellblau/weiß gefleckte Jeans und eine dunkle Winterjacke. Der Unbekannte hatte einen Schal oder ein Tuch vor das Gesicht gezogen. Er sprach Deutsch ohne Akzent.

Die Polizei in Aue sucht unter Telefon 03771 12-0 Zeugen. Wer hat die räuberische Erpressung beobachtet und kann nähere Hinweise zum unbekannten Täter geben?

Quelle: PD Chemnitz

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!