Werdau – (am) Eine 17-Jährige wurde am Dienstag, gegen 17:25 Uhr in der Fußgängerunterführung an der Bahnhofstraße von einem 29-Jährigen körperlich bedrängt. Die junge Frau konnte sich erfolgreich gegen den Mann wehren und er flüchtete. Aufgrund der genauen Personenbeschreibung haben die Polizisten unmittelbar nach dem Vorfall den Tatverdächtigen, einen indischen Asylsuchenden, in seiner Unterkunft in der Unteren Holzstraße ausfindig gemacht und vorläufig festgenommen. Gegen Mitternacht, nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen, wurde der Mann auf Entscheidung der Staatsanwaltschaft aus der Dienststelle entlassen. Nun ermittelt die Kriminalpolizei gegen den 29-Jährigen wegen sexueller Nötigung.

Quelle: PD Zwickau

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!